Ökumenischer Valentinsgottesdienst am Sonntagnachmittag

Zu einem ökumenischen Valentinsgottesdienst laden die Gemeinden St. Servatius und St. Cyriakus am Sonntagnachmittag in die Basilika (Bei der Oberkirche) ein. Dabei besteht auch die Möglichkeit, einen persönlichen Segen zu erhalten.

„Das Thema Liebe betrifft alle Menschen, seien sie in einer erst kurzen oder auch in einer langjährigen Partnerschaft, in einer guten Phase oder in schwierigen Situationen“, sagen Pastorin Claudia Edelmann und Propst Bernd Galluschke. Sie hoffen, dass sich viele Menschen für die gemeinsame Feier interessieren. „Egal, ob sie jung verliebt sind oder bereits Goldhochzeit gefeiert haben, alle sind eingeladen", betonen die beiden Geistlichen. „Ganz herzlich möchten wir besonders Ehepaare einladen, die im vergangenen oder in diesem Jahr ein Jubiläum gefeiert haben“, sagen Edelmann und Galluschke.

Im Anschluss an den Gottesdienst heißt es im Seitenschiff der Basilika: „Beisammensein bei Sekt und anderen Getränken“.

  • Der Valentinstag am 14. Februar gilt als „Tag der Liebenden“ und geht auf einen oder mehrere christliche Märtyrer namens Valentinus zurück. Im Jahr 469 führte Papst Gelasius I. den Gedenktag ein.
Termin
17.02.2019, 17:00 Uhr
Ort
Basilika St. Cyriakus
Bei der Oberkirche
37115 Duderstadt
Leitung / Ansprechperson
Pastorin Claudia Edelmann und Propst Bernd Galluschke