Mein Lebensweg

Kraft von Gott

Schon in meiner Kindheit, Schulzeit und Jugendzeit, war für mich die Gemeinschaft sehr wichtig. In meiner Begeisterung fing ich damals mit der Jugendarbeit an. Durch den Pfarrgemeinderat begann die Messdienerarbeit. Jetzt bin ich mit der Seniorenarbeit beschäftigt. Trotz vieler Schwierigkeiten bin ich auf dem Weg geblieben. Durch die Kraft von Gott, die ich innerlich spürte, konnte ich das annehmen, was auf mich zukam. Immer wieder erlebe ich einen tiefe Nähe und Verbundenheit zum Nächsten (Geschwisterlichkeit). Immer wieder muss ich neu beginnen. Wer betet, ist auf dem richtigen Weg. Wer glaubt, ist gesegnet.

Geschrieben von Ingrid B.